Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (Online Version)

Transferkompakt
Transferagentur Niedersachsen

Newsletter September 2018

Sehr geehrte Leserinnen und Leser ,

die Bundeskonferenz bringt zum dritten Mal die größer werdende Gemeinschaft der Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement zusammen. „Bildungsort Kommune“ belegt nicht nur mit guter Praxis, was vor Ort für die Bildung ermöglicht werden kann. Es richtet sich der Blick ebenso voraus, gemeinsam die Bildungsorte von morgen zu gestalten.

Auch wir nehmen in diesem Newsletter zukünftige Handlungsfelder in den Blick und widmen uns unter anderem der zunehmenden Relevanz des informellen Lernens. Was es braucht, um Veränderungsprozesse wirkungsvoll zu steuern, steht im Mittelpunkt unseres FACHTAGsWandel. Und eine Sonderausgabe des Magazins TRANSFERkompass zum Lebenslangen Lernen bringt Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis zusammen, um an aktuelle Diskussionen anzuknüpfen und einmal mehr für das Miteinander in kommunalen Bildungslandschaften zu werben. 

Ihr Dr. Marco Schmidt
Projektleitung der Transferagentur Niedersachsen


BemerkensWERT!


60 bis 70 Prozent aller menschlichen Lernprozesse


... erfolgen über das informelle Lernen, also in der Familie, am Arbeitsplatz und in der Freizeit (Quelle: Bildung für nachhaltige Entwicklung).

Zur Bedeutung non-formaler Lernsettings und informellen Lernens

Herausforderungen und Mehrwerte für die kommunale Bildungslandschaft. 

Seit Längerem nimmt der Diskurs zum Wandel des traditionellen Verständnisses von Lernen und Bildung und der zugehörigen Institutionen und Prozesse an Fahrt auf. Auch aufgrund aktueller Megatrends wie der Digitalisierung oder im Zuge notwendiger Integrationsleistungen von Bildungsakteuren und Gesellschaft erscheint eine gesteigerte Beachtung informeller Lernprozesse und -orte als sinnvoll. Wir zeigen kommunale Handlungsfelder entlang der Bildungsbiografie auf und fassen zentrale Aussagen sowie Informationen zusammen.

Weiter lesen

Ein wenig Wandel – eine große Wirkung

FACHTAGWandel thematisiert Veränderungsprozesse des DKBM.

Kommunen sind gefordert, auf die sich permanent verändernde Umwelt zu reagieren und die Erfüllung ihrer Aufgaben zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln. Können Veränderungsprozesse strukturiert initiiert und begleitet werden? Der FACHTAGWandel bietet Einblicke in die Gestaltung von organisationalem Wandel im Sinne eines Veränderungsmanagements, ausgerichtet auf den Auf- und Ausbau, die Koordination und Steuerung eines DKBM: Am 22. November in Verden.

Jetzt anmelden

Denken wir wirklich lebenslang?

Ein perspektivischer Querschnitt kommunaler Bildungslandschaften.

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort unserer Zeit. Eindrucksvoll lässt sich das Konzept in der Perspektive der Wissenschaft beschreiben und belegen. Die Umsetzung vor Ort zeigt sich herausfordernd. Folgen Sie dieser Einführung zu den Herausforderungen unterschiedlicher bildungsbiografischer Abschnitte, denen wir aus den Perspektiven von Wissenschaft und Praxis nachgegangen sind. In der Sonderausgabe unseres Magazins TRANSFERkompass kommen Wissenschaftler zu Wort und Praxisbeispiele schlagen die Brücke hin zur Umsetzung.

Weiter lesen

Konzepte und Kriterien für eine gelingende Bildungsberatung

Neue Ausgabe des Magazins TRANSFERkompass und Veranstaltung der AEWB.

Wenn sich Akteure einer kommunalen Bildungslandschaft mit dem Thema Übergänge befassen, gerät für das Bildungsmanagement auch der Aspekt der Beratung in den Blick. Wir widmen dem Thema die neue Ausgabe unseres Magazins TRANSFERkompass und veröffentlichen vorab eine Übersicht über Qualitätsstandards. Eine Fachtagung der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) bietet Input und Gelegenheit zum Austausch.

Weiter lesen

Weiter geht es in Modul 4

Landkreise Verden und Leer führen Zusammenarbeit mit Transferagentur fort.

Als erste Kommunen starten der Landkreis Verden und der Landkreis Leer mit den neuen Angeboten im Modul 4 „Weiterentwicklung“. Weitere Landkreise und kreisfreie Städte stehen kurz vor dem Abschluss einer Zielvereinbarung für Modul 4. Damit geht der Begleitprozess durch die Transferagentur nahtlos in die Fortsetzung und knüpft flexibel mit individualisierbaren Formaten und Vorgehen an die jeweiligen DKBM-Themen der Kommunen an.

Weiter lesen

Was gibt's Neues im Bereich Migration?

Aktuelle Studien und Checklisten im THEMENfinder auf unserer Webseite.

Überarbeitete Kompetenzkarten für die Migrationsberatung, Hilfslisten für diversitätssensible Öffentlichkeitsarbeit, Dossiers zur Zusammenarbeit und ein Portal für Ehrenamtliche – in unserem Online-Informationsportal THEMENfinder gibt es unter anderem im Bereich Migration/Integration einige neue interessante Links.

Weiter lesen

Erfolgreich am gesellschaftlichen Leben teilnehmen

Weltalphabetisierungstag zeigt Relevanz kommunaler Grundbildungsplanung.

Insgesamt 7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nicht ausreichend schreiben und lesen. Das ist in erster Linie für die Betroffenen selbst, aber auch für viele Kommunen eine Herausforderung: Denn die Bürger/-innen haben häufig Schwierigkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, was unter anderem zu zusätzlichen (Sozial-)Kosten führen kann. Doch es gibt verschiedene Wege, den nachholenden Erwerb von Grundbildung zu fördern.

Weiter lesen

NEUES AUS DEN KOMMUNEN +++ „Bildung digital“: 5. Bildungskonferenz der Bildungsregion Uelzen +++ Landkreis Nienburg (Weser) und Stadt Braunschweig unterzeichnen Zielvereinbarung für Modul 2 +++ „Start in den Lehrberuf“: Stadt Salzgitter veröffentlicht Curriculum für Pilotprojekt +++ Landkreis Diepholz unterzeichnet Kooperationsvereinbarung „Ausbildungsbetriebe stärken“ +++ Fachtag digitale Bildung im Rahmen der 1. Digitalen Woche Leer +++

Veranstaltungen

24./25. September 2018

Bundeskonferenz Bildungsmanagement 2018 in Berlin
Ganztägige Veranstaltung des BMBF

30. Oktober 2018

Jahrestreffen DKBM-Netzwerk Niedersachsen in Hannover
Treffen des Gesamtnetzwerkes zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen des DKBM

22. November 2018

FACHTAGWandel in Verden
Veränderungsmanagement im DKBM – Ein wenig Wandel für eine große Wirkung

August bis Dezember 2018

Workshop-Programm
Qualifizierungsangebote für Fachkräfte in kommunalen Bildungslandschaften

Zur Terminübersicht

Ihr Ansprechpartner für kommunales Bildungsmanagement

Als Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen stehen wir allen Landkreisen und kreisfreien Städten als Begleitung kostenlos zur Seite. Wir erarbeiten mit Ihnen bedarfsgerechte Konzepte und Modelle für den Auf- oder Ausbau Ihres Bildungsmanagements.

Sie möchten mehr erfahren? Wenden Sie sich gerne an uns:
Telefon: 05402/40798-0, www.transferagentur-niedersachsen.de


Gefördert vom BMBF Transferinitiative Transferagentur Niedersachsen

Dieser Newsletter wurde an unknown@noemail.com gesendet. Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier. Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

© 2018 Transferagentur Niedersachsen

Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.

Vertreten durch: Vorstand
1. Vorsitzender: Dr. Michael Lübbersmann
2. Vorsitzender: Heiner Hoffmeister
Geschäftsführung: Michael Fedler

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Telefon 0541/501-3062
Telefax 0541/501-4420
info@landkreis-osnabrueck.de

Registereintrag:
Eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Osnabrück unter VR 201181

Verantwortlich nach § 55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien:
Geschäftsführung: Michael Fedler
Telefon: 0541/501-3069
E-Mail: michael.fedler@transferagentur-niedersachsen.de

Redaktion des Newsletters:
Marco Schmidt, Projektleitung
Veronika Horn, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Meier-Pohlmann, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05402/40798-0
E-Mail: newsletter@transferagentur-niedersachsen.de