Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (Online Version)

Transferkompakt
Transferagentur Niedersachsen

Newsletter Januar 2018

Sehr geehrte Leserinnen und Leser ,

willkommen in 2018! Mit dem neuen Jahr hat für die Transferagentur Niedersachsen die zweite Förderphase in der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung begonnen.

Menschen und Institutionen für die Idee des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements zu öffnen, treibt uns voran. „Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen“, formulierte Erich Fromm. Übertragbar ist diese Überlegung auch auf Bildungsleitbilder in Kommunen, denen wir uns in einem Artikel dieser Ausgabe widmen. Für die Bewältigung anstehender Aufgaben ist zudem das Lernen aus Erfahrungen bereichernd: Wir lassen Sie teilhaben an den Ergebnissen unserer bisherigen Tätigkeit und veröffentlichen erstmals einen Evaluationsbericht.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen das Begonnene fortzuführen, uns immer wieder neu inspirieren zu lassen und laden Sie in diesem Sinne herzlich zur Lektüre des ersten Newsletters 2018 ein.

Ihr Dr. Marco Schmidt
Projektleitung der Transferagentur Niedersachsen


BemerkensWERT!


87 Prozent der Mitwirkenden in den Kommunen

... sehen einen Prozessfortschritt nach Modul 2 des Begleitprozesses der Transferagentur Niedersachsen (Quelle: Evaluationsbericht 2014-2017, Transferagentur Niedersachsen).

Leitbilder als Steuerungsinstrument im Bildungsmanagement

Relevanz, Entwicklung und Beispiele aus der kommunalen Praxis. 

Steuerung im kommunalen Bildungsmanagement setzt unter anderem voraus, dass alle bildungsrelevanten Aktivitäten in einer Kommune auf der Grundlage bildungspolitischer Ziele gebündelt und aufeinander abgestimmt werden. Diese mittel- bis langfristigen Ziele werden häufig in einem Bildungsleitbild formuliert. Was ein solches Leitbild leisten kann, wie man es entwickelt und wie es in der kommunalen Praxis umgesetzt wird, lesen Sie in unserem Artikel.

Weiter lesen

Online-Tools zur Durchführung eigener Befragungen nutzen

Welche Instrumente gibt es und was gilt es bei der Auswahl zu berücksichtigen?

Immer wieder gibt es im Bildungsmonitoring Fragestellungen, die von Kommunen eigene Erhebungen erfordern. Alternativ zur aufwändigen Papier-Methode steht im Internet eine Vielzahl von Online-Befragungs-Tools zur Verfügung. Um hier die individuell richtige Lösung zu finden, müssen verschiedene Kriterien beachtet werden. Wir listen einige dieser Kriterien auf und haben kostenlose bzw. -günstige Tools in einer Übersicht zusammengestellt.

Weiter lesen

Wirkt's schon?

Transferagentur Niedersachsen stellt Ergebnisse der wirkungszentrierten Selbstevaluation für den Zeitraum 2014 bis 2017 vor.

In Organisationen ist eine Reflexion des eigenen Handelns insbesondere auch für die Weiterentwicklung von Bedeutung. Begleitet durch das Analyse- und Beratungshaus PHINEO gAG, erhob die Transferagentur Prozesse und Wirkungen ihrer Tätigkeit. Das Ergebnis: In den Kommunen werden Veränderungen spürbar. Neue Strukturen und Gremien entstehen, bei über 90 Prozent der Befragten gibt es konkrete Erkenntnisgewinne, zum Beispiel über die Arbeit anderer bildungsrelevanter Ämter. Weitere Ergebnisse finden Sie in unserem Kurzbericht.

Weiter lesen

Gemeinsam für zukunftsorientierte Bildung in Niedersachsen

Landkreise Holzminden, Leer und Verden sind neue Mitglieder im Trägerverein der Transferagentur.

Die Transferagentur ist ihrem Ziel, niedersächsische Kommunen für die Unterstützung ihrer Angebote zu gewinnen, wieder ein Stück nähergekommen: Mit den Landkreisen Holzminden, Leer und Verden konnte das Projekt des Trägervereins Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V. jetzt drei neue Mitglieder begrüßen. Landrat Dr. Lübbersmann, Vorsitzender des Vorstandes des Trägervereins, freute sich über „den spürbar wachsenden Zuspruch für die Idee des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements".

Weiter lesen

Finden statt suchen: Neues Informationsportal der Transferagentur

THEMENFinder bündelt Wissenswertes zum DKBM und ermöglicht gezielte Recherche.

Vom neuen Anwendungsleitfaden fürs Bildungsmonitoring über Beipiele zum Thema Steuerung bis hin zur Checkliste für Bildungskonferenzen - in unserem neuen Online-THEMENFinder haben wir aktuell mehr als 150 Downloads und Links zusammengestellt und erweitern diese Sammlung kontinuierlich. Eine Stichwortsuche sowie verschiedene Filter- und Sortierungsmöglichkeiten, zum Beispiel nach Themen, Formaten oder Aktualität, vereinfachen die Recherche.

Weiter lesen

Kindern vor Ort bessere Teilhabechancen ermöglichen

Programm Präventionsketten in Niedersachsen startet in dritte Förderphase. 

Um die Folgen von Kinderarmut gezielt zu bekämpfen, braucht es in Kommunen abgestimmte Strategien und gemeinsame Konzepte. Das Programm Präventionsketten in Niedersachsen unterstützt Landkreise und kreisfreie Städte dabei sowohl finanziell als auch durch Beratung, Begleitung und Weiterbildung. Bewerbungsstart für die neue Förderphase ist am 01. März 2018.

Weiter lesen

Neuer Bildungsschwerpunkt Vielfalt leben und erleben

nifbe unterstützt pädagogische Fachkräfte durch Qualifizierung und Austausch.

Kinder mit Migrations- oder Fluchthintergrund, mit Handicap oder aus armen Elternhäusern gehören inzwischen zum Alltag der Kinderbetreuung. Um pädagogische Fachkräfte im Umgang mit dieser Vielfalt zu unterstützen, bietet das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung ab 2018 neue kostenlose Qualifizierungsmaßnahmen sowie Fachtagungen, Vorträge oder Workshops an.

Weiter lesen

5. Workshop-Programm für das Semester 03-06/2018 

Erfolgreiches Angebotsformat wird auch in 2. Förderphase fortgeführt.

Das Workshop-Programm bietet kommunalen Fachkräften und relevanten Akteuren von Kommunen, die sich im Begleitprozess mit der Transferagentur befinden, regelmäßig kostenlose Qualifizierungsmöglichkeiten. Die unterschiedlichen Themen adressieren bedarfsgerecht aktuelle Fragestellungen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements, zum Beispiel zur Positionierung eines Bildungsbüros, zum Datenschutz oder zu Vernetzungsstrukturen. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Weiter lesen

NEUES AUS DEN KOMMUNEN +++ Erste Bildungskonferenz im Landkreis Helmstedt +++  Zukunftskonferenz Bildung im Landkreis Osnabrück mit neuem Bildungsbericht +++ Landkreis Emsland: Radiointerview zu Bildung in ländlichen Regionen +++ Bildungskonferenz Wolfsburg: Bildung in der digitalen Welt +++

Veranstaltungen

21. Februar 2018

AG 2 | DKBM-Netzwerk Niedersachsen in Bad Fallingbostel
Treffen der Arbeitsgruppe 2 „Kommunales Bildungsmonitoring“

22. Februar 2018

AG 1 | DKBM-Netzwerk Niedersachsen in Meppen
Treffen der Arbeitsgruppe 1 „Kommunales Bildungsmanagement“

19. April 2018

AG 3 | DKBM-Netzwerk Niedersachsen in Osnabrück
Treffen der Arbeitsgruppe 3 „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“

März bis Juni 2018

Workshop-Programm
Qualifizierungsangebote für Fachkräfte in kommunalen Bildungslandschaften

Zur Terminübersicht

Ihr Ansprechpartner für kommunales Bildungsmanagement

Als Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen stehen wir allen Landkreisen und kreisfreien Städten als Begleitung kostenlos zur Seite. Wir erarbeiten mit Ihnen bedarfsgerechte Konzepte und Modelle für den Auf- oder Ausbau Ihres Bildungsmanagements.

Sie möchten mehr erfahren? Wenden Sie sich gerne an uns:
Telefon: 05402/40798-0, www.transferagentur-niedersachsen.de


Gefördert vom BMBF Transferinitiative Transferagentur Niedersachsen

Dieser Newsletter wurde an unknown@noemail.com gesendet. Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.

© 2018 Transferagentur Niedersachsen

Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.

Vertreten durch: Vorstand
1. Vorsitzender: Dr. Michael Lübbersmann
2. Vorsitzender: Heiner Hoffmeister
Geschäftsführung: Michael Fedler

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Telefon 0541/501-3062
Telefax 0541/501-4420
info@landkreis-osnabrueck.de

Registereintrag:
Eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Osnabrück unter VR 201181

Verantwortlich nach § 55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien:
Geschäftsführung: Michael Fedler
Telefon: 0541/501-3069
E-Mail: michael.fedler@transferagentur-niedersachsen.de

Redaktion des Newsletters:
Marco Schmidt, Projektleitung
Veronika Horn, Online-Kommunikation
Stefanie Meier-Pohlmann, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05402/40798-0
E-Mail: newsletter@transferagentur-niedersachsen.de